Hippotherapie mit ganzheitlichem Konzept

Ausbildung Hippotherapie

Hippotherapie ist eine Spezialisierung für Physiotherapeuten, die mit Hilfe des Pferdes eine neurophysiologische Behandlungsmethode anwenden möchten. Besonders intensive Behandlungserfolge werden bei neurologischen, neuro-pädiatrischen, orthopädischen sowie internistischen Krankheitsbildern erreicht. In unserer Ausbildung legen wir großen Wert auf eine ganzheitliche Betrachtung des Patienten, nicht isoliert auf eine Symptomatik, sondern in der Auswirkung auf den gesamten Organismus. Partizipation und Umweltfaktoren des Patienten werden im Rahmen des ICF in der ganzheitlichen Hippotherapie integriert.

Ein Therapieteam ist für die Durchführung zuständig, welches aus einem Pferd, dem Pferdeführer und dem speziell geschulten Therapeuten besteht.

Durch die Gangart "Schritt" wird auf den auf dem Pferd sitzenden Patienten eine dreidimensionale Bewegungsfolge übertragen, die zu einem speziellen tonischen Dialog führt. Viele verschiedene ganzheitlich wirkende neurophysiologische Bewegungsimpulse fördern die neuronale Plastizität des Gehirns.

Die umfangreichen neuro-, senso- und soziomotorischen Wirkungen ermöglichen einen ganzheitlichen Behandlungsansatz, der an Intensität allen anderen Konzepten überlegen ist.

Die Hippotherapie Ausbildung endet mit einer Prüfung und Zertifizierung.

Ausbildungsablauf und Termine

Ausbildung der Physiotherapie im Bereich der ganzheitlichen Hippotherapie mit einem Stundenvolumen von: 130 UE teilt sich auf in:

Terminserie 2018

Infotag 07.10.2017  o. 17.03.2018 1 Tag
Grundkurs    11.04.2017 – 15.04.2018 45 UE
Aufbaukurs   13.06.2018 – 17.06.2018 45 UE
Abschlusskurs mit Prüfung    12.09.2018 – 18.09.2018 40 UE

Terminserie 2019

Infotag 20.10.2018 o. 17.03.2018 1 Tag
Grundkurs 11.04.2018 - 15.04.2018 45 UE
Aufbaukurs 13.06.2018 - 17.06.2018 45 UE
Abschlußkurs mit Prüfung   12.09.2018 - 16.09.2018 40 UE

Nach bestandener Prüfung: Zertifikat Hippotherapie

Infotage werden angeboten, damit sich interessierte Physiotherapeuten kostenfrei über die Qualität der Ausbildung, den Schulungsort und die Lerninhalte informieren können.

Es werden Trainingswochenenden angeboten, an denen je nach individuellem Erfahrungsstand im Pferdehandling und Wunsch eine Teilnahme möglich ist, um noch eine intensiverere Schulung in der therapeutischen Führweise zu erhalten und sich damit für die Prüfung zu optimieren.

Dieses qualtitativ hochwertige Ausbildungskonzept legt, neben den allgemein gültigen hippotherapeutischen Prinzipien, besonderen Wert auf einen aktuellen, medizinischen Wissensstand in Hirnforschung und neueste Testverfahren.

Die Teilnehmer erlangen zudem auch einen Wissensstand der ganzheitlichen funktionellen/ biomechanischen Zusammenhänge und Wirkungsweisen in der Hippotherapie, die interdisziplinär in den unterschiedlichsten medizinischen Fachbereichen genutzt werden können.

Auch Qualitätssicherung ist uns ein Anliegen..

Teilnahmevoraussetzungen

  • Nachweis der staatlichen Anerkennung als Physiotherapeutin
  • mindestens 1 Jahr Berufserfahrung nach der Vollapprobation
  • sicherer und langjähriger Umgang mit Pferden
  • Erfahrung mit neurologischen Krankheitsbildern in Theorie und Praxis 

Ausbildungsinhalte der Ganzheitlichen Hippotherapie

Die Ausbildung der Physiotherapeuten im Bereich der ganzheitlichen Hippotherapie ist aufgeteilt in einen Grundkurs, einen Aufbaukurs, einen Abschlusskurs mit anschließender Prüfung und einem Stundenvolumen von mind. 130 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.

Dem Teilnehmer werden  folgende Inhalte in der Hippotherapie Ausbildung vermittelt:

Lernziele Grundkurs

  • Berufsgruppen und die Bereiche des therapeutischen Reitens
  • Grundverständnis über die Hippotherapie
  • Therapiepferdeauswahl
  • Therapiepferdeausbildung
  • Verschiedene Führtechniken
  • Langzügeltraining mit erfahrenen Therapiepferden
  • Longieren
  • Therapeutisches Equipment
  • Bodenarbeit
  • Bewegungsanalyse Pferd
  • Bewegungsanalyse Mensch auf Pferd
  • Erspüren und Visualisieren der Bewegungsübertragung
  • Motivationssteigerung und Gesunderhaltung des Pferdes
  • Eignung, Ziele und Kenntnisse in der Wahl von Assistenten / Helfern im Therapeutischen Reiten

Lernziele Aufbaukurs

  • Grundlagen und Wirkmechanismen der Hippotherapie
  • Neurologische Befunderhebung
  • Neurologische Krankheitsbilder
  • Indikationen / Kontraindikationen
  • Neurophysiologische und funktionell-biomechanische Prinzipien der ganzheitlichen Hippotherapie
  • Behandlungsplan und Therapieziele
  • Transfertechniken
  • Patientenbehandlung im Therapieteam
  • Neuroanatomie und Neurophysiologie
  • Rechts- und Versicherungsfragen
  • Hippotherapie ergänzen mit anderen Therapiekonzepten

Lernziele Abschlusskurs

  • Pädiatrische Befunderhebung und Behandlungsplan
  • Relevante pädiatrische Krankheitsbilder
  • Unterschied Erwachsenen- und Kinderbehandlung in der Hippotherapie
  • Elternarbeit
  • Behandlungsdokumentation
  • Standardisierte Messverfahren
  • Wahrnehmungsaspekte im sensomotorischem Ansatz
  • Notfallmaßnahmen und Erste Hilfe
  • Abrechnungsmöglichkeiten der Hippotherapie 

Kosten

Die Kosten für diesen gesamten Ausbildungsgang betragen:

1600,00 €

zzgl. 117,00 € Prüfungsgebühr

Infotage werden angeboten, an denen sich interessierte Physiotherapeuten kostenfrei über die Qualität der Ausbildung informieren können.

Je nach individuellem Erfahrungsstand im Pferdehandling kann zusätzlich ein Kurs im Bereich des therapeutischen Führens/Trainingswochenende belegt werden.

Seminartermine

07-10-2017
bis
07-10-2017

Infotag Hippotherapieausbildung

Interessierte Physiotherapeuten können sich kostenfrei über den Ablauf und die Qualität der Ausbildung und deren Lernziele informieren und beraten lassen. Sie lernen den Schulungsort, Therapiepferde und die Dozenten kennen.

17-03-2018
bis
17-03-2018

Infotag Hippotherapieausbildung

Interessierte Physiotherapeuten können sich kostenfrei über den Ablauf und die Qualität der Ausbildung und deren Lernziele informieren und beraten lassen. Sie lernen den Schulungsort, Therapiepferde und die Dozenten kennen.

11-04-2018
bis
15-04-2018

Hippotherapieausbildung 2018

Neurophysiologisch ganzheitliches Behandlungskonzept unter Zuhilfenahme der Bewegungssimulation und Übertragung Pferdes.

20-10-2018
bis
20-10-2018

Infotag Hippotherapieausbildung

Interessierte Physiotherapeuten können sich kostenfrei über den Ablauf und die Qualität der Ausbildung und deren Lernziele informieren und beraten lassen. Sie lernen den Schulungsort, Therapiepferde und die Dozenten kennen.

16-03-2019
bis
16-03-2019

Infotag Hippotherapieausbildung

Interessierte Physiotherapeuten können sich kostenfrei über den Ablauf und die Qualität der Ausbildung und deren Lernziele informieren und beraten lassen. Sie lernen den Schulungsort, Therapiepferde und die Dozenten kennen.